Sie sind hier: Startseite / Presse

Presse

erstellt von Admin zuletzt verändert: 18.06.2014 15:26

Als Journalist finden Sie hier Materialien zur Berichterstattung über recensio.net.

 

Pressemitteilung

Pressemitteilung zum Onlinegang von recensio.net.

 

Pressestimmen

Süddeutsche Zeitung, 08.06.2013, Literatur, S. 16: Rudolf Neumaier, "Wo Akademiker die Beherrschung verlieren".

Süddeutsche Zeitung, 04.02.2013, Feuilleton, S. 9: Johan Schloemann, "Server oder Sammelband".

DRadio Wissen, 11.12.2012: Geisteswissenschaften im Online-Zeitalter. Die Historikerin Gudrun Gersmann stellt Internetseiten für
Geisteswissenschaftler vor.
Radiobericht.

Fachbuch Journal, Sonderausgabe 2011, eMedien, S. 36: "recensio.net – ein neues Rezensionsnetzwerk mit Web 2.0 Funktionen".

FAZ, 13.07.11, Forschung und Lehre, S. N 5: "Schöne virtuelle Tagungswelt".

Süddeutsche Zeitung, 02.02.2011, Feuilleton, S. 15: "Der Historiker und das Web 2.0".

Kölncampus, 24.01.2011, 8.45 Uhr: Radiobericht über recensio.net.

Süddeutsche Zeitung, 11.01.2011, Literatur, S. 14: "recensio.net. Eine neue Plattform für Historiker".

boersenblatt.de, 10.01.2011, Medien: "Wissenschaftliche Buchbesprechungen: Europäisches Rezensionsportal geht online".

 

Literatur

Rezensionen. Finden - Verstehen - Schreiben (Nicolai Hannig und Hiram Kümper). Schwalbach/Ts. 2012, S. 52-54.

Elektronische Informationsressourcen für Historiker (Klaus Gantert). Berlin 2011, S. 331f.

 

Präsentationen von recensio.net (Auswahl)

Rezensierst du noch oder kommentierst du schon? Von Rezensionen, Kommentaren und den Chancen der wissenschaftlichen Buchbesprechung 2.0. Präsentation von Katharina Hyland auf L.I.S.A. Das Wissenschaftsportal der Gerda Henkel Stiftung, 08.07.2012.

Deutsche Forschungsgemeinschaft, Jahresbericht 2011. Aufgaben und Ergebnisse, S. 106f.: "Grenzüberschreitend vernetzen".

Neue Wege der Kommunikation und des Forschens in der Geschichtswissenschaft. Interview mit Lilian Landes im Blog "Vergangenheitsstaub" von Wenke Bönisch, April 2012.

Rezensionen neu denken: Wissenschaftskommunikation bei recensio.net (Lilian Landes). Präsentation im Blog "Digital Humanities am DHI Paris", 15. Dezember 2011. [Deutsche Fassung] [Französische Fassung].

Die Schriften der Anderen - Rezensionskultur im Umbruch (Lilian Landes). In: Geschichte in Wissenschaft und Unterricht 62 (2011) 11/12, S. 669-671.

The Writings of Others: Review Culture at a Turning Point (Gudrun Gersmann und Lilian Landes). In: Research Infrastructures
in the Digital Humanities (ESF Science Policy Briefing 42), S. 25-26. November 2011.

Die wissenschaftliche Rezension auf dem Weg ins Web 2.0 (Lilian Landes und Gregor Horstkemper). In: Bibliotheksforum Bayern, 4/2011, S. 248-251.

recensio.net. Präsentation auf Open Access Success Stories. Oktober 2011.

"Das Bild vom zerzausten Wissenschaftler gehört ohnehin längst in die Mottenkiste". Interview mit Lilian Landes auf PaperC. September 2011. [Teil 1] [Teil 2].

Rezensieren im Web 2.0: Die Zukunft der wissenschaftlichen Buchbesprechung? (Lilian Landes). Vortrag im Rahmen der Tagung "Im Netz der sozialen Medien: Neue Publikations- und Kommunikationswege in den Geisteswissenschaften". Paris: Juni 2011.

recensio.net - Review platform for European History (Lilian Landes). Vortrag auf der "Insel der Information", der Präsenz der Bayerischen Staatsbibliothek in der virtuellen Welt Second Life. München: Mai 2011.

Grenzenlose Wissenschaftskommunikation in Europa? Vortrag und Projektvorstellung von "Recensio.net". Vortrag am Institut für Europäische Geschichte. Mainz: März 2011.

Bibliotheksmagazin, 1/2011, S. 22-25: "Rezensieren im Zeitalter des Web 2.0".

recensio.net (Enrico Natale) - Besprechung auf infoclio.ch,

Building platforms for Historians – Making data findable. Experiences from Germany (Lilian Landes). Vortrag im Rahmen der Tagung "Content Selection Policies and Contextualisation". Rom: Oktober 2010.

Bibliotheksmagazin, 3/2010, S. 75: "Neue Internet-Plattform recensio.net".

recensio.net - Rezensionsplattform für die europäische Geschichtswissenschaft (Lilian Landes). Vortrag im Rahmen der Tagung "Digitale Wissenschaft 2010". Köln: September 2010.

 

Tagung zum zweijährigen Bestehen "Rezensieren - Kommentieren - Bloggen: Wie kommunizieren Geisteswissenschaftler in der digitalen Zukunft?", 31. Januar/01. Februar 2013

Tagungsbericht auf der Website der AHF.

Tagungsbericht von Sybille Greisinger, in: Museum heute, 43 (2012), S. 59f.

Hier können Sie den Tagungsflyer herunterladen.

Blogposts zur Tagung:

http://games.hypotheses.org/author/games.

http://redaktionsblog.hypotheses.org/917
.

http://www.merkur-blog.de/2013/02/werdet-bloggerinnen-eine-replik-auf-valentin-groebner/
.

http://dhd-blog.org/?p=1248
.

http://www.infoclio.ch/de/node/130707 .

http://basedow1764.wordpress.com/2013/02/10/wissenschaftliches-publizieren-und-das-internet/
.

http://blog.iliou-melathron.de/index.php/2013/02/rkb13/.

http://www.sicherheitspolitik-blog.de/2013/02/11/blogging-tagung-rkb13/.

Deutschlandradio Kultur, Interview mit Gudrun Gersmann anlässlich der Tagung, 31.01.2013.

Deutschlandradio Kultur, Interview mit Johannes Paulmann anlässlich der Tagung, 07.02.2013.

FAZ, Feuilleton, 10.02.2013: "Muss ich das lesen?" Artikel von Valentin Groebner auf der Basis seines Tagungsvortrags.

Fachdienst Germanistik 03/2013, S. 5: "Wissenschaft und Internet".

Fotos von der Tagung auf Facebook.

Videomitschnitte der Tagung auf L.I.S.A. - das Wissenschaftsportal der Gerda Henkel Stiftung:

 

Tagung zum Onlinegang "Wissenschaftskommunikation im digitalen Zeitalter", 20./21. Januar 2011

Tagungsbericht auf infoclio.ch (auf Französisch).

Tagungsbericht auf HSozUKult.

Links zu den Videomitschnitten der Tagung »Wissenschaftskommunikation im digitalen Zeitalter«, die im Rahmen des Onlinegangs von recensio.net stattgefunden hat:

Fotos von der Tagung auf Facebook.

 

Logo

Das Logo von recensio.net finden Sie zur freien Verwendung unter Copyright.

 

Flyer

Hier können Sie den Infoflyer von recensio.net herunterladen.

 

Das recensio.net-Team steht Ihnen jederzeit zur Verfügung: Kontakt.

Bitte beachten Sie die Möglichkeit, sich mittels RSS-Feed über Neuigkeiten auf recensio.net informieren zu lassen. Besuchen Sie uns auch gerne bei Facebook, Twitter oder LiveJournal.