You are here: Home / Users / Bernd Rother / Die Sozialistische Internationale
Social Media Buttons fb twitter twitter twitter

Bernd Rother: Die Sozialistische Internationale (presented by Bernd Rother)

Lesen und kommentieren Sie im Folgenden die Zusammenfassung eines Beitrags, der am 29.11.2012 auf EGO veröffentlicht wurde. Der vorliegende Text (kürzer als sonst üblich auf recensio.net) ist identisch mit dem Abstract des Beitrags auf EGO. Den Original-Beitrag finden Sie frei zugänglich unter http://www.ieg-ego.eu/rotherb-2012-de.

Die Grenzen überschreitende Solidarität gehört zum programmatischen Kern der Arbeiterbewegung. Die Internationale Arbeiterassoziation, 1864 konstituiert, war der erste Zusammenschluss von europäischen Arbeiterorganisationen. Obwohl sie nach zwölf Jahren tief zerstritten auseinanderfiel, überdauerte ihr Mythos, doch auch die 1889 gegründete Zweite Internationale war nur eine lockere Vereinigung selbständiger nationaler Parteien. Ihre Grundsatzdebatten beeinflussten die Politik der Mitgliedsorganisationen kaum, formulierten aber Maßstäbe eines idealen sozialistischen Handelns. Die Vereinigung zerbrach 1914, als sich fast alle Mitglieder in der Kriegsfrage dem jeweiligen nationalen Konsens anschlossen. 1923 kam es zu einem erneuten Zusammenschluss als Sozialistische Arbeiter-Internationale, doch konnte diese nicht die programmatische Bedeutung ihrer Vorläufer erreichen. 1940 endeten ihre Aktivitäten, bis 1951 ein weiterer Neubeginn als "Sozialistische Internationale" erfolgte.