Sie sind hier: Startseite / Reviews / Journals / Jahrbücher für Geschichte Osteuropas / jgo.e-reviews / JGO 66 (2018) / 4 / Von Kommissaren und Kamelen
Social Media Buttons fb twitter twitter twitter
  • Metadaten

    • Dokumenttyp
      Rezension (Monographie)
      Zeitschrift
      Jahrbücher für Geschichte Osteuropas / jgo.e-reviews
      Seiten
      722-724
      Autor (Rezension)
      • Happel, Jörn
      Sprache (Rezension)
      Deutsch
      Sprache (Monographie)
      Deutsch
      Autor (Monographie)
      • Eckart, Wolfgang U.
      Titel
      Von Kommissaren und Kamelen. Heinrich Zeiss – Arzt und Kundschafter in der Sowjetunion 1921–1931
      Untertitel
      Heinrich Zeiss – Arzt und Kundschafter in der Sowjetunion 1921–1931
      Erscheinungsjahr
      2016
      Erscheinungsort
      Paderborn
      Verlag
      Ferdinand Schöningh
      Umfang
      382
      ISBN
      978-3-506-78584-8
      Thematische Klassifikation
      Biographien, Familiengeschichte, Medizingeschichte, Politikgeschichte
      Zeitliche Klassifikation
      20. Jahrhundert → 1920 - 1929, 20. Jahrhundert → 1930 - 1939
      Regionale Klassifikation
      Europa → Osteuropa → UdSSR und GUS
      Schlagwörter
      Zeiss, Heinz
      Sowjetunion
      Deutsches Rotes Kreuz <Deutschland>
      Expedition
      Forschung
      Epidemiologie
      Öffentliches Gesundheitswesen
      Geschichte 1921-1931
      recensio.net-ID
      97ff242890cf437fa4e7cc4bf901675e
  • Zitierhinweis

  • Lizenzhinweis

    • Dieser Beitrag kann vom Nutzer zu eigenen nicht-kommerziellen Zwecken heruntergeladen und/oder ausgedruckt werden. Darüber hinaus gehende Nutzungen sind ohne weitere Genehmigung der Rechteinhaber nur im Rahmen der gesetzlichen Schrankenbestimmungen (§§ 44a-63a UrhG) zulässig.

Wolfgang U. Eckart: Von Kommissaren und Kamelen. Heinrich Zeiss – Arzt und Kundschafter in der Sowjetunion 1921–1931 (rezensiert von Jörn Happel)