Social Media Buttons fb twitter twitter twitter
Sie sind hier: Startseite / Reviews / Journals / Mitteilungen des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung / 121 (2013) / 1 / Offizielle Kriegsbegründungen in der Frühen Neuzeit
Social Media Buttons fb twitter twitter twitter
  • Metadaten

    • Dokumenttyp
      Rezension (Monographie)
      Zeitschrift
      Mitteilungen des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung
      Seiten
      194-196
      Autor (Rezension)
      • Hien, Markus
      Sprache (Rezension)
      Deutsch
      Sprache (Monographie)
      Deutsch
      Autor (Monographie)
      • Tischer, Anuschka
      Titel
      Offizielle Kriegsbegründungen in der Frühen Neuzeit
      Untertitel
      Herrscherkommunikation in Europa zwischen Souveränität und korporativem Selbstverständnis
      Erscheinungsjahr
      2012
      Erscheinungsort
      Berlin
      Verlag
      LIT
      Reihe
      Herrschaft und soziale Systeme in der Frühen Neuzeit
      Reihennummer
      12
      Umfang
      344
      ISBN
      978-3-643-10666-7
      Thematische Klassifikation
      Militär- und Kriegsgeschichte
      Zeitliche Klassifikation
      Mittelalter → 15. Jh., Neuzeit bis 1900 → 16. Jh., Neuzeit bis 1900 → 17. Jh., Neuzeit bis 1900 → 18. Jh.
      Regionale Klassifikation
      Europa
      Schlagwörter
      Kriegserklärung
      Rechtfertigung
      recensio.net-ID
      be39521663874ee696d40bf18373a070
      DOI
      10.15463/rec.1189722348
  • Zitierhinweis

  • Lizenzhinweis

    • Dieser Beitrag kann vom Nutzer zu eigenen nicht-kommerziellen Zwecken heruntergeladen und/oder ausgedruckt werden. Darüber hinaus gehende Nutzungen sind ohne weitere Genehmigung der Rechteinhaber nur im Rahmen der gesetzlichen Schrankenbestimmungen (§§ 44a-63a UrhG) zulässig.

Anuschka Tischer: Offizielle Kriegsbegründungen in der Frühen Neuzeit. Herrscherkommunikation in Europa zwischen Souveränität und korporativem Selbstverständnis (rezensiert von Markus Hien)

abgelegt unter: ,