Social Media Buttons fb twitter twitter twitter
Sie sind hier: Startseite / Reviews / Journals / Mitteilungen des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung / 122 (2014) / 2 / Möglichkeiten und Perspektiven diplomatischer Forschung
Social Media Buttons fb twitter twitter twitter
  • Metadaten

    • Dokumenttyp
      Rezension (Monographie)
      Zeitschrift
      Mitteilungen des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung
      Seiten
      481-483
      Autor (Rezension)
      • Jurek, Tomasz
      Sprache (Rezension)
      Deutsch
      Sprache (Monographie)
      Deutsch
      Autor (Monographie)
      • Lackner, Christian
      Titel
      Möglichkeiten und Perspektiven diplomatischer Forschung
      Untertitel
      Zum Privileg Herzog Albrechts III. für die Universität Wien vom Jahr 1384
      Erscheinungsjahr
      2013
      Erscheinungsort
      Wien
      Verlag
      Böhlau
      Reihe
      Stabwechsel. Antrittsvorlesungen aus der Historisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien
      Reihennummer
      4
      Umfang
      140
      ISBN
      978-3-205-78909-3
      Thematische Klassifikation
      Bildungs-, Wissenschafts-, Schul- und Universitätsgeschichte, Historische Hilfswissenschaften
      Zeitliche Klassifikation
      Mittelalter → 14. Jh.
      Regionale Klassifikation
      Europa → Westeuropa → Österreich
      Schlagwörter
      Albrecht III.
      Geschichte 1384
      Herzog
      Privileg
      Universität Wien
      recensio.net-ID
      b7d2d729412f4408aaa8e35f0639a122
      DOI
      10.15463/rec.1189734750
  • Zitierhinweis

  • Lizenzhinweis

    • Dieser Beitrag kann vom Nutzer zu eigenen nicht-kommerziellen Zwecken heruntergeladen und/oder ausgedruckt werden. Darüber hinaus gehende Nutzungen sind ohne weitere Genehmigung der Rechteinhaber nur im Rahmen der gesetzlichen Schrankenbestimmungen (§§ 44a-63a UrhG) zulässig.

Christian Lackner: Möglichkeiten und Perspektiven diplomatischer Forschung. Zum Privileg Herzog Albrechts III. für die Universität Wien vom Jahr 1384 (rezensiert von Tomasz Jurek)