Social Media Buttons fb twitter twitter twitter
Sie sind hier: Startseite / Reviews / Journals / Mitteilungen des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung / 119 (2011) / 3-4 / Étienne Baluze, 1630–1718
Social Media Buttons fb twitter twitter twitter
  • Metadaten

    • Dokumenttyp
      Rezension (Monographie)
      Zeitschrift
      Mitteilungen des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung
      Seiten
      474-476
      Autor (Rezension)
      • Stockinger, Thomas
      Sprache (Rezension)
      Deutsch
      Sprache (Monographie)
      Français
      Herausgeber (Monographie)
      • Boutier, Jean
      Titel
      Étienne Baluze, 1630–1718
      Untertitel
      Érudition et pouvoirs dans l’Europe classique
      Erscheinungsjahr
      2008
      Erscheinungsort
      Limoges
      Verlag
      Presses universitaires de Limoges
      Reihe
      Collection Histoire
      Umfang
      380
      ISBN
      978-2-84287-473-5
      Thematische Klassifikation
      Bildungs-, Wissenschafts-, Schul- und Universitätsgeschichte, Biographien, Familiengeschichte, Ideen- und Geistesgeschichte
      Zeitliche Klassifikation
      Neuzeit bis 1900 → 17. Jh., Neuzeit bis 1900 → 18. Jh.
      Regionale Klassifikation
      Europa → Westeuropa → Frankreich
      Schlagwörter
      Geistesleben
      Collège de France
      Kanonisches Recht
      Baluze, Etienne
      Kongress
      recensio.net-ID
      32fd7477968f4cd0b315c4da6752b1a0
      DOI
      10.15463/rec.1189723867
  • Zitierhinweis

  • Lizenzhinweis

    • Dieser Beitrag kann vom Nutzer zu eigenen nicht-kommerziellen Zwecken heruntergeladen und/oder ausgedruckt werden. Darüber hinaus gehende Nutzungen sind ohne weitere Genehmigung der Rechteinhaber nur im Rahmen der gesetzlichen Schrankenbestimmungen (§§ 44a-63a UrhG) zulässig.

Jean Boutier (Hg.): Étienne Baluze, 1630–1718. Érudition et pouvoirs dans l’Europe classique (rezensiert von Thomas Stockinger)