Social Media Buttons fb twitter twitter twitter
Sie sind hier: Startseite / Reviews / Journals / Mitteilungen des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung / 119 (2011) / 3-4 / Österreichischer Städteatlas
Social Media Buttons fb twitter twitter twitter
  • Metadaten

    • Dokumenttyp
      Rezension (Monographie)
      Zeitschrift
      Mitteilungen des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung
      Seiten
      511-512
      Autor (Rezension)
      • Weigl, Herwig
      Sprache (Rezension)
      Deutsch
      Sprache (Monographie)
      Deutsch
      Herausgeber (Monographie)
      • Banik-Schweitzer, Renate
      • Czeike, Felix
      • Meissl, Gerhard
      • Opll, Ferdinand
      • Weigl, Andreas
      Titel
      Österreichischer Städteatlas
      Untertitel
      Lieferung 1–10 (1982–2008)
      Erscheinungsjahr
      2009
      Erscheinungsort
      Budapest
      Verlag
      Arcanum
      Reihe
      Arcanum digitized historical maps
      Umfang
      1 DVD
      ISBN
      978-963-7374-79-1
      Thematische Klassifikation
      Historische Geographie, Historische Hilfswissenschaften, Siedlungs-, Stadt- und Ortsgeschichte
      Zeitliche Klassifikation
      Mittelalter, Neuzeit bis 1900, 20. Jahrhundert
      Regionale Klassifikation
      Europa → Westeuropa → Österreich
      Schlagwörter
      Stadt
      Kartographie
      Kataster
      Stadtentwicklung
      Topographie
      Österreich
      recensio.net-ID
      0ec8876eddb8448a9de00f136d3737c3
      DOI
      10.15463/rec.1189737765
  • Zitierhinweis

  • Lizenzhinweis

    • Dieser Beitrag kann vom Nutzer zu eigenen nicht-kommerziellen Zwecken heruntergeladen und/oder ausgedruckt werden. Darüber hinaus gehende Nutzungen sind ohne weitere Genehmigung der Rechteinhaber nur im Rahmen der gesetzlichen Schrankenbestimmungen (§§ 44a-63a UrhG) zulässig.

Renate Banik-Schweitzer / Felix Czeike / Gerhard Meissl / Ferdinand Opll / Andreas Weigl (Hg.): Österreichischer Städteatlas. Lieferung 1–10 (1982–2008) (rezensiert von Herwig Weigl)