Social Media Buttons fb twitter twitter twitter
Sie sind hier: Startseite / Reviews / Journals / Mitteilungen des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung / 120 (2012) / 2 / Heinrich VII. (1308–1313)
Social Media Buttons fb twitter twitter twitter
  • Metadaten

    • Dokumenttyp
      Rezension (Monographie)
      Zeitschrift
      Mitteilungen des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung
      Seiten
      504
      Autor (Rezension)
      • Stelzer, Winfried
      Sprache (Rezension)
      Deutsch
      Sprache (Monographie)
      Deutsch
      Autor (Monographie)
      • Heidemann, Malte
      Titel
      Heinrich VII. (1308–1313)
      Untertitel
      Kaiseridee im Spannungsfeld von staufischer Universalherrschaft und frühneuzeitlicher Partikularautonomie
      Erscheinungsjahr
      2008
      Erscheinungsort
      Warendorf
      Verlag
      Fahlbusch
      Reihe
      Studien zu den Luxemburgern und ihrer Zeit
      Reihennummer
      11
      Umfang
      VIII, 423
      ISBN
      978-3-925522-24-6
      Thematische Klassifikation
      Politikgeschichte
      Zeitliche Klassifikation
      Mittelalter → 14. Jh.
      Regionale Klassifikation
      Europa → Westeuropa → Deutschland
      Schlagwörter
      Heinrich <VII., Heiliges Römisches Reich, Kaiser>
      recensio.net-ID
      0223b0ecec4149d4b199d06f5d22b370
      DOI
      10.15463/rec.1189727928
  • Zitierhinweis

  • Lizenzhinweis

    • Dieser Beitrag kann vom Nutzer zu eigenen nicht-kommerziellen Zwecken heruntergeladen und/oder ausgedruckt werden. Darüber hinaus gehende Nutzungen sind ohne weitere Genehmigung der Rechteinhaber nur im Rahmen der gesetzlichen Schrankenbestimmungen (§§ 44a-63a UrhG) zulässig.

Malte Heidemann: Heinrich VII. (1308–1313). Kaiseridee im Spannungsfeld von staufischer Universalherrschaft und frühneuzeitlicher Partikularautonomie (rezensiert von Winfried Stelzer)