Social Media Buttons fb twitter twitter twitter
Sie sind hier: Startseite / Reviews / Journals / Neue Politische Literatur / 62 (2017) / 2 / Reformierung des Menschen durch Stadtraumgestaltung
Social Media Buttons fb twitter twitter twitter
  • Metadaten

    • Dokumenttyp
      Rezension (Monographie)
      Zeitschrift
      Neue Politische Literatur
      Seiten
      336-338
      Autor (Rezension)
      • Kuchenbuch, David
      Sprache (Rezension)
      Deutsch
      Sprache (Monographie)
      Deutsch
      Autor (Monographie)
      • Viehhauser, Martin
      Titel
      Reformierung des Menschen durch Stadtraumgestaltung
      Untertitel
      Eine Studie zur moralerzieherischen Strategie in Städtebau und Architektur um 1900
      Erscheinungsjahr
      2016
      Erscheinungsort
      Weilerswist
      Verlag
      Velbrück Wissenschaft
      Umfang
      383
      ISBN
      9783958320789
      Thematische Klassifikation
      Siedlungs-, Stadt- und Ortsgeschichte, Sozial- und Kulturgeschichte
      Zeitliche Klassifikation
      Neuzeit bis 1900 → 19. Jh., 20. Jahrhundert → 1900 - 1919
      Regionale Klassifikation
      Europa → Westeuropa → Schweiz
      Schlagwörter
      Zürich
      Städtebau
      Architektur
      Sozialreform
      Stadtgestaltung
      Sozialraum
      Soziale Steuerung
      Diskurs
      Geschichte 1890-1920
      Original URL
      http://www.ingentaconnect.com/content/plg/npl/2017/00000062/00000002
      recensio.net-ID
      e4e704925de34169bc395ed1e95a39ea
      DOI
      10.15463/rec.1562158428
  • Zitierhinweis

  • Lizenzhinweis

    • Dieser Beitrag kann vom Nutzer zu eigenen nicht-kommerziellen Zwecken heruntergeladen und/oder ausgedruckt werden. Darüber hinaus gehende Nutzungen sind ohne weitere Genehmigung der Rechteinhaber nur im Rahmen der gesetzlichen Schrankenbestimmungen (§§ 44a-63a UrhG) zulässig.

Martin Viehhauser: Reformierung des Menschen durch Stadtraumgestaltung. Eine Studie zur moralerzieherischen Strategie in Städtebau und Architektur um 1900 (rezensiert von David Kuchenbuch)