Sie sind hier: Startseite / Reviews / Journals / Südost-Forschungen / -- / 67 (2008) / Die christlichen Minderheiten der Türkei in den Pariser Friedensverhandlungen (1919-1923)
Social Media Buttons fb twitter twitter twitter
  • Metadaten

    • Dokumenttyp
      Rezension (Monographie)
      Zeitschrift
      Südost-Forschungen
      Seiten
      513-517
      Autor (Rezension)
      • Ihrig, Stefan
      Sprache (Rezension)
      Deutsch
      Sprache (Monographie)
      Deutsch
      Autor (Monographie)
      • Baum, Wilhelm
      Titel
      Die christlichen Minderheiten der Türkei in den Pariser Friedensverhandlungen (1919-1923)
      Untertitel
      Kemal Atatürk und der Genozid
      Erscheinungsjahr
      2007
      Erscheinungsort
      Klagenfurt
      Verlag
      Kitab-Verl.
      Umfang
      311
      ISBN
      978-3-902005-97-7
      Thematische Klassifikation
      Kirchen- und Religionsgeschichte, Militär- und Kriegsgeschichte, Sozial- und Kulturgeschichte
      Zeitliche Klassifikation
      20. Jahrhundert → 1900 - 1919, 20. Jahrhundert → 1920 - 1929
      Regionale Klassifikation
      Europa → Osteuropa → Kaukasus → Armenien, Europa → Südeuropa → Südosteuropa → Griechenland, Europa → Südeuropa → Südosteuropa → Türkei, Osmanisches Reich
      Schlagwörter
      Anatolien
      Staat
      Christenverfolgung
      Atatürk, Mustafa Kemal
      Massaker
      recensio.net-ID
      595696886e0a6e508c1b0b4593948929
  • Zitierhinweis

  • Lizenzhinweis

    • Dieser Beitrag kann vom Nutzer zu eigenen nicht-kommerziellen Zwecken heruntergeladen und/oder ausgedruckt werden. Darüber hinaus gehende Nutzungen sind ohne weitere Genehmigung der Rechteinhaber nur im Rahmen der gesetzlichen Schrankenbestimmungen (§§ 44a-63a UrhG) zulässig.

Wilhelm Baum: Die christlichen Minderheiten der Türkei in den Pariser Friedensverhandlungen (1919-1923). Kemal Atatürk und der Genozid (rezensiert von Stefan Ihrig)