Social Media Buttons fb twitter twitter twitter
Sie sind hier: Startseite / Reviews / Journals / Vierteljahrschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte / 2018 / 2 / Sklaven als Ware und Kapital
Social Media Buttons fb twitter twitter twitter
  • Metadaten

    • Dokumenttyp
      Rezension (Monographie)
      Zeitschrift
      Vierteljahrschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte
      Seiten
      324-326
      Autor (Rezension)
      • Ressel, Magnus
      Sprache (Rezension)
      Deutsch
      Sprache (Monographie)
      Deutsch
      Autor (Monographie)
      • Voss, Karsten
      Titel
      Sklaven als Ware und Kapital
      Untertitel
      Die Plantagenökonomie von Saint-Domingue als Entwicklungsprojekt, 1697–1715
      Erscheinungsjahr
      2016
      Erscheinungsort
      München
      Verlag
      C.H. Beck
      Reihe
      Schriftenreihe zur Zeitschrift für Unternehmensgeschichte
      Reihennummer
      27
      Umfang
      320
      ISBN
      9783406699672
      Thematische Klassifikation
      Sozial- und Kulturgeschichte, Wirtschaftsgeschichte
      Zeitliche Klassifikation
      Neuzeit bis 1900 → 17. Jh., Neuzeit bis 1900 → 18. Jh.
      Regionale Klassifikation
      Europa, Amerika → Mittelamerika
      Schlagwörter
      Haiti
      Zuckerrohrplantage
      Plantagenwirtschaft
      Sklavenhandel
      Monopol
      Strukturalismus
      Institutionalismus
      Systemtransformation
      Geschichte 1697-1715
      recensio.net-ID
      384337114421425185948492490d79eb
      DOI
      10.15463/rec.1256102589
  • Zitierhinweis

  • Lizenzhinweis

    • Dieser Beitrag kann vom Nutzer zu eigenen nicht-kommerziellen Zwecken heruntergeladen und/oder ausgedruckt werden. Darüber hinaus gehende Nutzungen sind ohne weitere Genehmigung der Rechteinhaber nur im Rahmen der gesetzlichen Schrankenbestimmungen (§§ 44a-63a UrhG) zulässig.

Karsten Voss: Sklaven als Ware und Kapital. Die Plantagenökonomie von Saint-Domingue als Entwicklungsprojekt, 1697–1715 (rezensiert von Magnus Ressel)