Social Media Buttons fb twitter twitter twitter
Sie sind hier: Startseite / Reviews / Journals / WerkstattGeschichte / 2019 / 79 (2/2018) / Politische Streitkultur in Altbayern
Social Media Buttons fb twitter twitter twitter
  • Metadaten

    • Dokumenttyp
      Rezension (Monographie)
      Zeitschrift
      WerkstattGeschichte
      Seiten
      99-102
      Autor (Rezension)
      • Schläppi, Daniel
      Sprache (Rezension)
      Deutsch
      Sprache (Monographie)
      Deutsch
      Autor (Monographie)
      • Blickle, Renate
      • Griesebner, Andrea
      • Hohkamp, Michaela
      • Ulbrich, Claudia
      Titel
      Politische Streitkultur in Altbayern
      Untertitel
      Beiträge zur Geschichte der Grundrechte in der frühen Neuzeit
      Erscheinungsjahr
      2017
      Erscheinungsort
      München; Wien
      Verlag
      De Gruyter Oldenbourg
      Reihe
      Quellen und Forschungen zur Agrargeschichte
      Reihennummer
      58
      Umfang
      238
      ISBN
      978-3-11-054110-6
      Thematische Klassifikation
      Politikgeschichte, Rechtsgeschichte
      Zeitliche Klassifikation
      Mittelalter → 15. Jh., Neuzeit bis 1900 → 16. Jh., Neuzeit bis 1900 → 17. Jh., Neuzeit bis 1900 → 18. Jh.
      Regionale Klassifikation
      Europa → Westeuropa → Deutschland
      Schlagwörter
      Altbayern
      Grundrecht
      Geschichte 1400-1800
      Original URL
      https://werkstattgeschichte.de/alle_ausgaben/arbeit-freizeit/
      recensio.net-ID
      ace3584400ae4729821f061151369235
      DOI
      10.15463/rec.1590239685
  • Zitierhinweis

  • Lizenzhinweis

    • Dieser Beitrag kann vom Nutzer zu eigenen nicht-kommerziellen Zwecken heruntergeladen und/oder ausgedruckt werden. Darüber hinaus gehende Nutzungen sind ohne weitere Genehmigung der Rechteinhaber nur im Rahmen der gesetzlichen Schrankenbestimmungen (§§ 44a-63a UrhG) zulässig.

Renate Blickle / Andrea Griesebner / Michaela Hohkamp / Claudia Ulbrich: Politische Streitkultur in Altbayern. Beiträge zur Geschichte der Grundrechte in der frühen Neuzeit (rezensiert von Daniel Schläppi)